Logo Eduard StanHome
PROJEKTE

„Eduard Stan, ein Pianist mit eminentem Klangfarbensinn...“

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG 2008 – Ellen Kohlhaas

Duo: Violine & Klavier PDF-DownloadDrucken

Remus Azoitei, Violine & Eduard Stan, Klavier

seit 1998 ein Duo

Remus Azoitei, Violine und Eduard Stan

„Azoitei und Stan kombinieren Temperament, Meisterschaft der Klangrede und Eleganz der Ausführung in ganz besonderer, unverkennbarer Weise.“
GRAMOPHONE 2009

„herausragend unter den Duo-Partnerschaften jüngerer Generation.“
CLASSICAL SOURCE 2008

„äußerst farbig und feurig, musikantisch und zugleich artistisch.“
BERLINER MORGENPOST 2009

Das Duo realisierte mit der Weltersteinspielung von George Enescus Gesamtwerk für Violine/Klavier eine Referenzaufnahme dieses Repertoires.
2 CDs bei Hänssler

Remus Azoitei wurde 2001 zum jüngsten Violinprofessor in der Geschichte der Royal Academy of Music London berufen.

www.remusazoitei.com

 

Programmbeispiele 2015-2018


SCHUBERT – FAURÉ – ENESCU
Schubert
Fauré

Enescu
Rondo h-Moll D 895
1. Violinsonate A-Dur op. 13
---
3. Violinsonate a-Moll op. 25 „im volkstümlichen rumänischen Charakter“


ENESCU – BEETHOVEN (SCHUBERT) – BRAHMS – RAVEL
Enescu
Beethoven

Brahms
Ravel
Impressions d’enfance op. 28 oder 2. Violinsonate f-Moll op. 6
Violinsonate c-Moll op. 30/2 oder Schubert / Fantasie C-Dur D 934
---
eine der 3 Violinsonaten
Tzigane


„Solostart“ (alle Werke starten mit einem Violinsolo!)
ENESCU – PÄRT – RAVEL – BEETHOVEN

Enescu
Pärt
Ravel

Beethoven
Impressions d’enfance op. 28
Fratres
Tzigane
---
Violinsonate A-Dur op. 47 (Kreutzer-Sonate)


MOZART – DEBUSSY – FAURÉ – ENESCU
Mozart
Debussy
Fauré

Enescu
Violinsonate e-Moll KV 300c (304)
Violinsonate
1. Violinsonate A-Dur op. 13
---
3. Violinsonate a-Moll op. 25 „im volkstümlichen rumänischen Charakter“


ENESCU – BRAHMS
Enescu
Brahms

Brahms
Enescu
Impressions d’enfance op. 28
Violinsonate G-Dur op. 78 (“Regenlied”) oder Violinsonate d-Moll op. 108
---
Violinsonate A-Dur op. 100
3. Violinsonate a-Moll op. 25 „im volkstümlichen rumänischen Charakter“


ENESCU – SCHUBERT
Enescu
Schubert

Schubert
Enescu
Impressions d’enfance op. 28
Fantasie C-Dur D 934
---
Rondo h-Moll D 895
3. Violinsonate a-Moll op. 25 „im volkstümlichen rumänischen Charakter“


LIEBEN SIE BRAHMS?
Brahms Die 3 Violinsonaten

 

SONDERPROJEKT BRAHMS – ENESCU

Die repräsentativen Werke Enescus & Das Gesamtwerk von Brahms
in 2 Konzerten *

Brahms – Enescu I
Brahms
Enescu
Violinsonate G-Dur „Regenlied“ op. 78
Impressions d’enfance op. 28
---
Brahms
Enescu
Scherzo c-Moll (aus F.A.E.-Sonate)
2. Violinsonate f-Moll op. 6

Brahms – Enescu II
Enescu
Brahms
Torso-Sonate a-Moll
Violinsonate d-Moll op. 108
---
Brahms
Enescu
Violinsonate A-Dur op. 100
3. Violinsonate a-Moll op. 25
„dans le caractère populaire roumain”

* natürlich kann auch nur ein einzelnes Programm gespielt werden

Die Programmvorschläge sind exemplarisch zu verstehen.
Möglich sind viele verschiedene Programm-Kombinationen.

 

KINDERPROJEKT

„Wenn Kindheit durch Musik lebendig wird...“

Alle Duoprogramme, die Enescus „Impressions d’enfance“ (dt. Eindrücke aus der Kindheit) beinhalten, könnten auf Veranstalterwunsch auch von einem spannenden Kinderprojekt begleitet werden.

Der Komponist hat in dieser Suite mit bildhaften Titeln – z.B. „Alter Bettler“, „Bächlein am Ende des Gartens“, „Der Vogel im Käfig und der Kuckuck an der Wand“, „Grille“ u.a. – Kindheitserinnerungen tonmalerisch in Musik umsetzt.

Dieses Werk eignet sich wunderbar dafür, bei Kindern Neugier und Phantasie in Verbindung mit klassischer Musik zu wecken und zu fördern.

Unter der Moderation von Eduard Stan, der über Erfahrungen mit Kinderprojekten verfügt, gehen die beiden Künstler in Interaktion mit den Kindern und veranschaulichen live die Bildhaftigkeit dieser Musik.

Das Projekt kann in Abstimmung mit dem Veranstalter sowohl am Veranstaltungsort, oder aber direkt an einer Schule vor Ort stattfinden.

Als Zielgruppe sind bevorzugt Kinder im Grundschulalter vorgesehen (ca. 7 - 11 Jahre). Alternativ könnte das Angebot auch an Jugendlichen gehen, z.B. im Rahmen eines Leistungskurses Musik. Die Dauer beträgt nach Absprache ca. 45 - 60 Minuten.

In Verbindung mit einem Duoabend könnte das Kinderprojekt am Vormittag des Konzerttages stattfinden.

Bei Kopplung an ein zeitlich kompaktes Konzertprojekt „Brahms-Enescu“ in zwei Konzerten wäre ein Zeitrahmen von drei Tagen ideal:

  • Tag 1: Konzertprogramm „Brahms-Enescu“ I
  • Tag 2: Kinderprojekt, vormittags
  • Tag 3: Konzertprogramm „Brahms-Enescu“ II